Display-Ausrichtung wechseln

Bitte wechseln Sie die Ausrichtung Ihres Displays in den Portrait-Modus.

29. März 2018
» zurück
Stavermann GmbH übernimmt Geschäftsbetrieb der Mecklenburg
  • Alle Mitarbeiter der Mecklenburg GmbH arbeiten fortan für die Stavermann GmbH
  • Insolvenzverwalter Stephan Michels zieht ein positives Fazit des Sanierungsprozesses

Münster, 1. Februar 2018. Der Geschäftsbetrieb des Kärcher-Center Mecklenburg GmbH an der Königsberger Straße in Münster wird zukünftig von der Stavermann GmbH fortgeführt. Die Stavermann GmbH mit dem Hauptsitz in Wallenhorst und Filialen in Georgsmarienhütte, Melle, Werther (Westf.), Emsdetten, Lohn und Münster werden alle 7 Mecklenburg-Mitarbeiter weiterbeschäftigt. Das gaben der Mecklenburg-Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Stephan Michels, sowie die Geschäftsführenden Gesellschafter von der Stavermann GmbH, Stefan Ludwig und Johannes Vocke, heute bekannt.

Die Fortführung des Geschäftsbetriebs umfasst das gesamte Leistungsspektrum von der Mecklenburg GmbH. Stefan Ludwig sieht in dem Zuwachs mit der Münsteraner Kärcher-Filiale gute Perspektiven „Wir fokussieren uns auf die profitablen Kernbereiche und können das Knowhow der Mitarbeiter in unsere Gesellschaft überführen. Zudem stehen wir mit vielen Bestandskunden in guten Gesprächen über die Weiterführung und Ausweitung der Geschäftsbeziehungen.“

Auch Rechtsanwalt Stephan Michels zieht ein positives Fazit der Sanierung: „In nur anderthalb Monaten ist es uns gelungen, gemeinsam mit den Mitarbeitern den Geschäftsbetrieb zu stabilisieren und eine konkrete Fortführungsperspektive zu entwickeln. Mit der Stavermann GmbH haben wir einen geeigneten Investor gefunden, weil die wesentlichen Kompetenzen der Mitarbeiter auf allen Ebenen erhalten bleiben können. Mit dieser Struktur hat das Unternehmen sehr gute Ausgangsvoraussetzungen, um sich langfristig am Markt etablieren zu können.“

Hintergrund:

Die Mecklenburg GmbH wurde 1975 gegründet und betreibt am Standort Münster an der Königsberger Straße ein Kärcher-Center. Hier bietet die Gesellschaft für Privatkunden nahezu alle Maschinen des Herstellers Kärcher – mit Ausnahme der größten Maschinen – an. Die Gesellschaft hatte im Dezember 2017 Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Der Rechtsanwalt Stephan Michels wurde daraufhin vom Amtsgericht Münster zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

MICHELS Insolvenzverwaltungen ist eine der führenden Insolvenzverwalterkanzleien in Nordrhein-Westfalen. Die Kanzlei unterhält Büros in Münster, Dortmund, Paderborn, Bad Iburg, Werl, Oberhausen, Bielefeld, Köln, Bonn und Gladbeck. Namensgeber Stephan Michels und seine Partner Marcus Vorast und Jana Dettmer werden regelmäßig als Insolvenzverwalter bestellt.

» zurück